Reiseführer für Chiang Mai
Thai Wörter erklärt
Junge Mädchen

Reiseführer für Chiang Mai Thailand

Classic Home Cooking
Ausflüge & Trekking

Die Phra Sihing Buddha Statue

Die Phra Sihing oder Phra Singh Buddha Statue gilt als besonders elegant. Sie gehört zu einer seltenen Reihe von "Löwenstil" Kunstwerken. Die Merkmale dieses Kunststils sollen denen einer verloren gegangenen "Löwe von Sakyas" Statue ähnlich sein, die aus der Pala Schule in Bodhgaya, Indien stammt.

Viharn Lai Kham, Wat Phra Singh Tempel, Chiang Mai, ThailandDie eindeutigen Merkmale des "Löwenstils" umfassen die geringfügige Prallheit in der Form sowie die Lotosknospenform der Flamme über dem Schädel und das kurze Stück Stoff über der linken Schulter, das bis zum Nippel herunter geht.

Es ist jedoch ungewiss wie die Statue nach Lanna kam. Eine Kopie der Pala Schule Statue wurde wahrscheinlich 1455 zusammen mit den Plänen des Mahabodhi Tempels, der die Basis für Wat Jet Yod bildete, nach Chiang Mai geholt. Die Lanna Bildhauer, die von der Sukhothai Schule waren, haben dann Kopien aus Bronze erstellt. So kombinieren die "Löwenstil" Statuen von Lanna die flüssige Anmut und Haltung der Sukhothai Schule mit Eigenschaften der Pala Schule von Indien.

Eine andere Theorie schlägt vor, dass die ursprüngliche Phra Sihing Statue aus Sri Lanka über Nakhorn Sri Thammarat nach Chiang Mai kam, wo eine ähnliche "Löwenstil" Statue aufbewahrt wird. In 1661 brachte König Narai die Phra Sihing Statue nach Ayutthaya, aber Lanna Soldaten holten sie 1767 zurück. Es gibt noch eine alte "Löwenstil" Statue im Nationalmuseum in Bangkok. Eine Sache ist sicher, und das ist die Statue im Viharn Lai Kham ist eine Replika, denn das Original ist im Nationalmuseum von Chiang Mai.

Lanna Statuen wurden jedoch nicht nur im "Löwenstil" gefertigt. König Tilokarat bestellte auch Statuen im Stil anderer Schulen wie den von Sukhothai und von U Thong. Diese Mischstil Statuen wurden im ganzen Lanna produziert.





Reiseführer für Chiang Mai