Reiseführer für Chiang Mai
Thai Wörter erklärt
Junge Mädchen

Reiseführer für Chiang Mai Thailand

Classic Home Cooking
Ausflüge & Trekking

Chao Kawila

Kawila wurde 1742, als das erste von 10 Kindern des Prinzen Chai Kaew von Lampang geboren. Nachdem er Herrscher von Lampang geworden war, verbündete sich Kawila mit Prinz Chaban, dem Herrscher Chiang Mais um die beiden Städte von der erdrückenden Myanmar Herrschaft zu befreien.

Statue von Chao Kawila von Chiang Mai1767 suchten sie Hilfe bei König Taksin der seine Kräfte bei Thonburi nach der Zerstörung von Ayutthaya umgruppiert hatte.

Taksin sendete eine Armee unter dem Befehl von Chao Phraya Chakri. Mit Hilfe Kawilas besiegten sie die Birmesen in Lampang 1774 und Chiang Mai 1776. Nach Myanmar Gegenangriffen jedoch musste Chiang Mai verlassen werden.

Trotz eines Vorfalls, der Gefangenschaft, Krankheit und Tod für Prinz Chaban brachte und Kawila ausgepeitscht und die Kanten seiner Ohren beschnitten wurde, für Unverschämtheit, gab König Taksin Kawila die Aufgabe des Wiederaufbaus Chiang Mais. Seine Position als Vasall wurde jedoch gestärkt als Chao Phraya Chakri den Thron als Rama I 1782 bestieg.

Kawila kämpfte gegen die Birmesen indem er Chiang Mai nach und nach wieder populierte. Er besetzte formal die Stadt im März 1796 wieder.

Chiang Mai wurde weiterhin bedroht. Kawila baute die Stadtbefestigungen um, um seine Macht zu stärken. Er fing auch an, die Tempel Chiang Mais umzubauen.

1802 ernannte König Rama I Kawila offiziell als Herrscher Chiang Mais.

Kawila setzte seine Brüder als Herrscher anderer Städte im Norden ein und fuhr mit Angriffen gegen die Birmesen fort. Er starb an Fieber 1815 am Alter von 73 und hinterließ einen Bruder als neuen Chao. Der zweite von Kawilas zwei Söhnen wurde schließlich der 6. Herrscher Chiang Mais, Chao Kawilorot.

Die Resultate Kawilas Arbeit können in vielen Teilen Chiang Mais gesehen werden. Als Tribut zu seinen Militärfähigkeiten, steht seine Statue vor der Kawila Armee Kaserne.





Reiseführer für Chiang Mai