Reiseführer für Chiang Mai
Thai Wörter erklärt
Junge Mädchen

Reiseführer für Chiang Mai Thailand

Classic Home Cooking
Ausflüge & Trekking

Tung und Taleo in Chiang Mai

Tung in Chiang Mai, Thailand Tung in Chiang Mai, Thailand Tung sind eine nord-thailändische Form von Wimpeln die an Bambuspfosten gehängt werden. Sie werden als Opfergaben für Buddha Statuen und Tote benutzt, sowie für die Verzierung und die Segnung von Zeremonien. Die allgemeine Bedeutung von Tung ist Krankheiten abzuwenden und Glück zu bringen. Ihre Form und das Material aus dem sie gemacht werden variiert dem Zweck entsprechend.

Tung bestehen aus einer Reihe von spinnennetzartigen Formen die um einen kreuzförmigen Rahmen herum gewebt werden. Horizontal eingewobene Bambusstreifen sollen die Stufen darstellen die Verstorbene in den Himmel führen. Je länger die Stufen sind desto besser sollen sie sein.

Taleo kommen viel weniger oft vor. Sie werden aus Bambusstreifen so geflochten das sie 5 oder 7 Punkte bilden. Sie sollen böse Geister verzaubern. Sie werden an Eingängen von Häusern angebracht, in denen vor kurzem ein Mensch gestorben ist, um dem Geist des Toten den Eintritt zu verwehren. Ähnliche geflochtene Formen können auch an Reisfeldern gesehen werden um Opfergaben für Mae Phosop der Göttin des Reises, während der Wachstumsperiode, zu schützen.





Reiseführer für Chiang Mai