Reiseführer für Chiang Mai

Wörterverzeichnis

Reiseführer für Chiang Mai

Reiseführer
für
Chiang Mai

Reiseführer für Chiang Mai Wiriya House
(Gasthaus im Touristenzentrum)
Classic Home Cooking
(Beste Kochschule in Chiang Mai)
Ausflüge & Trekking

Essen in Chiang Mai

Die Thai Küche - eine einheimische Tradition bereichert durch arabische, indische, malaiische und chinesische Einflüsse - wurde weltweit berühmt. Doch für die Thais ist das Herz des Essens einfacher Reis. Ohne Reis haben viele Thailänder das Gefühl dass sie nichts gegessen haben.

Reis und Essen bedeuten in Thai das gleiche und heißt Kaau, und Thais nennen normalen Reis oft "schönen Reis" oder "edlen Reis". Ein oft verwendeter Gruß in Thai mit der Bedeutung "Wie geht es Ihnen?" heißt übersetzt "Haben Sie schon gegessen (Gin Kaau Lä-o Rir Jang?)"

Die Gerichte, die die Nähr- und Geschmacksstoffe und liefern, die mit dem Reis gegessen werden heißen Gapp Kaau was soviel bedeutet wie "zum Reis".

Thai Food

Bambussprosse, Chiang Mai, Thailand Thai Kochen erfordert die konsequente Nutzung einer Vielzahl von Kräutern. Die häufigsten sind Knoblauch, kleine rote Zwiebeln und frischer Koriander. Die heißen Suppen und Currys erfordern Zitronengras, Galanga (Siamesischer Ingwer), und die Blätter vom Limettenstrauch (die Kräuter in den berühmten heißen Suppen - Dtom Jamm werden nicht mitgegessen). Andere allgemein verwendete frische Kräuter sind Minze und drei Arten von Basilikum. Die Kräuter und Gewürze liefern die scharfen und bitteren Geschmackstoffe in Thai Gerichten. Gewürze werden verwendet für salzigen, sauren und süßen Geschmack; Fischsoße und Garnelenpaste liefern salzigen, Limonen und Tamarind sauren, Kokosnuss- und Palmzucker süßen Geschmack.

Bei der Vorbereitung der Speisen werden die Zutaten in kleine Stücke gehackt. Dies erfordert mehr Vorbereitungszeit, ermöglicht aber kürzere Garzeiten und macht die Verwendung von Messern am Tisch überflüssig.

Beim Essen tut man sich normalerweise eine Portion Reis auf den Teller. Dann nimmt man von einem Teller mit "zum Reis" ein bisschen (ein zwei Bissen) und tut es auf den Reis, isst es und nimmt dann von einem anderen Teller mit "zum Reis". Normalerweise isst man Thai Gerichte mit Löffel in der Rechten und Gabel in der Linken. Suppen isst man mit einem kleinen tiefen Löffel, Nudeln normalerweise mit Stäbchen (man kann auch eine Gabel nehmen) und kleinem tiefem Löffel.

Eine Auswahl an Thai Gerichten und Kochkurse finden Sie auf der folgenden Seite Classic Home Cooking Chiang Mai

Restaurants

In Chiang Mai sind Restaurants zahlreich. Hier finden Sie gutes Essen in einfachen Shop-Häusern genauso gut wie in eleganten Garten Restaurants. Einige der besseren und teureren Restaurants befinden sich in den großen Hotels. Essen gehen ist auch ein Teil der Nacht in der Stadt und viele "Pubs" servieren gutes Essen. Das Essen in kleinen Essens- und Nudelständen ist oft besser als das Essen in Hotel Restaurants. Eine allgemeine Regel ist: Essen Sie nicht in Restaurants oder Essensständen wo keine anderen Menschen zur Mittag- oder Abendessen Zeit essen! Die anderen wissen in der Regel warum sie dort nicht essen.

Nord Thai Gerichte

Zu nord-thailändischen Gerichten wird meistens Klebreis, Kaau Nieau, gegessen. Der wird zunächst für mehrere Stunden eingeweicht und dann, zusammen mit einigen Kräutern in einem konischen Korb aus geflochtenem Bambus, gedämpft. Das reduziert die Klebrigkeit und die Süße des Reises. Er hält sich gut nach dem Kochen und kann in Körbe längere Zeit aufbewahrt werden. Er wird in der Regel gegessen indem man einen kleinen Klumpen und mit den Fingern zu einer Kugel knetet. Dann taucht man die Kugel (von Hand) in eine würzige Paste, nimmt etwas "zum Reis" (Fleisch, Fisch, Gemüse) und steckt es zusammen in den Mund. Die "zum Reis" Sachen kamen früher hauptsächlich von der Jagd, vom Sammeln (Pilze, Ameisen- und Vogeleier, Beeren und Früchte) und der Fischerei.

Ältere Nord Thais erzählen noch manchmal wehmütig von dem Geschmack von Wild in ihrer Jugend, aber das meiste Wild wurde bis zum Aussterben gejagt. Abenteurer liebende Besucher möchten vielleicht einmal die verschiedenen Gerichte mit Innereien und die saisonalen Gerichte mit Insekten probieren.

Die Kräuter und Gewürze sind üblicherweise die gleichen wie in der Thai Küche, aber die Nord Thai Küche ist von Burma und den Shan beeinflusst und benutzt weniger Kokosnussmilch als die Zentral Thai Küche.

Es gibt viele Gerichte die mit Klebreis serviert werden: Nam Prick - Heiße Pasten serviert in kleinen Schalen und mit frischem oder leicht gedämpftem Gemüse und knuspriger Schweinehaut: Gähng - Currys (trocken oder in Soße); Jamm - Salate, Gemüse und Fleisch gemischt mit einer Vielzahl von Kräuter und Gewürzen.

Ein Khantoke Dinner (ausgespr. Kann-dtook, Nord Thai Abendessen) besteht in der Regel aus einer ganzen Reihe von Nord Thai Gerichten.

Ein Khantoke Dinner reservieren

Essen an Straßenrand- und Markt- Ständen

Essen an Straßenrand Ständen ist wohlschmeckend und billig und in der Regel sauber.

Bestellen an Essensständen ist ein bisschen ein Problem für Nicht Thai Sprecher.

In Chiang Mai haben zwei Märkte Speisekarten auf Englisch. Das sind der Anusarn Market (Chang Khlan Road in der Nähe vom Night Bazaar) und der Sompet Market (Moon Muang Road ein wenig nördlich vom Thapae Tor).

Anusarn Market

Dieser Markt ist Teil des Night Bazaar Gebiets. Eine große Open Air Terrasse mit vielen Ständen bietet eine große Auswahl. Die Preise sind nur geringfügig über regulären Marktpreisen anderswo.

Am Morgen gibt es zwei Stände mit sehr leckerem "gedämpftem Huhn auf Reis" und Thai Eisbein zu regulären Marktpreisen. Geöffnet von 06:00 Uhr bis es alle ist (ca. 13:00, 14:00 Uhr).

Im Anusarn Market gibt es mehrere Restaurants, aber die sind relativ teuer. Der Markt ist die Heimat von Restaurants mit frischen Garnelen (Preis per Kilo). Mehrere Restaurants auf dem Anusarn Market Gelände haben bis in die frühen Morgenstunden geöffnet.

Food Center (Gutschein System)

Sowohl im Airport Plaza (Kellergeschoss) und im Kad Suan Kaew (ausgespr. Gard Suan Gä-u, Südflügel, 3. Stock Süd) gibt es Food Center (Standort Airport Plaza, Kad Suan Kaew). Die Airport Plaza ist der bessere der beiden.

Das Galare Food Center (ausgespr. Galäh, Chang Khlan Road, Night Bazaar) bietet eine große Auswahl an Speisen und kostenlose Vorführungen von traditionellen Tänzen und Thai Boxen (19:00 - 22:30).

Mittagszeit an der Inthawororot Road

Gute thailändische Küche kann man am östlichen Ende der Inthawororot Road in der Nähe des Drei Könige Denkmals (nur morgens und mittags) genießen. Hier gibt es mehrere gute Essensläden, darunter auch einige ausgezeichnete Nudel Läden.

Nudeln

Nudeln machen eine einfache, preiswerte Mahlzeit, die man jederzeit genießen kann. Thai Nudeln gehören zu den besten in Südostasien, und ein Thailand Besuch ist nicht komplett ohne sie nicht mindestens einmal zu probieren. Der aktuelle Preis für eine Schale Nudeln an einem Essensstand an der Straße ist zwischen 20 und 25 Baht. Der Preis für eine Schale Nudeln ist ein guter Maßstab für die Inflation. Im Jahr 1975 lag der Preis bei 5 Baht.

Nudel-Shops sind in der Regel nur während des Tages bis Mitte oder am späten Nachmittag. Die Preise sind günstig.

Markt und Händler Tipps

In der kalten Jahreszeit kann heiße Sojamilch (Nam Dtau Huh) mit ein paar gebratenen Butter Rollen (Bpa Torng Goh) die Kälte vertreiben. Das, und Instant-Kaffee, gibt es Abends auf den wichtigsten Märkten.

Wenn Sie gerne Süßes essen und Thai Desserts probieren möchten gehen Sie zu einem Markt. Dort gibt es Stände die Desserts in Plastiktüten für nur ein paar Baht verkaufen.

Die Märkte sind auch die beste Möglichkeit ein paar der thailändischen Früchte zu probieren. Unter den besten sind Mango, Longan, Mangostan und Litschi.
Sehen Sie auch: [Früchte in Chiang Mai]

Wiriya House (Gasthaus im Touristenzentrum)   Classic Home Cooking (Beste Kochschule in Chiang Mai)

Reiseführer für Chiang Mai