Reiseführer für Chiang Mai
Thai Wörter erklärt
Junge Mädchen

Reiseführer für Chiang Mai Thailand

Classic Home Cooking
Ausflüge & Trekking

Ob Luang Nationalpark
über Mae Chaem

(R1192 und R1088)

Ausblick in den Bergen von Chiang Mai, Thailand(über Nacht empfohlen. R1192 beginnt von R1009 auf dem Doi Inthanon an Kilometer 38. Nach Mae Chaem 22 Kilometer. Zurück nach Chiang Mai von Mae Chaem auf R1088 über Ob Luang und Hot 156 Kilometer)

An der R1192 vom Doi Inthanon nach Mae Chaem sind mehrere schöne Aussichtspunkte nach Westen. Achten Sie auf entgegenkommenden Verkehr auf dieser schmalen sehr verwundenen Straße!

Schmale Feldwege dem Tal entlang verbinden hübsche kleine Dörfer mit dem Markt in Mae Chaem. Von der Entwicklung weniger betroffen als das Haupttal des Ping Flusses bietet der Bereich einige der schönsten ländlichen Szenen in der Nähe von Chiang Mai. Die Stadt bietet nur einfache Unterkünfte, die Besten ist in der Nähe von Hot.

Huay Sai Luang und Mae Pan Wasserfälle

Adresse in Google Maps: Huay Sai Luang und Mae Pan Wasserfälle

(Kilometer 6 Abzweigung nach Norden, gut unterhaltener aber steiler Schotterweg - 3 Kilometer Allrad)

Der verhältnismäßig ungünstige Zugang bedeutet, dass diese Wasserfälle weniger besucht werden. Die Mae Pan Wasserfälle hinter Huay Sai Luang und der Waldstation (der Pfad nach oben) sind großartiger und dort sind einige natürliche Becken die ideal fürs Schwimmen sind. In den Bereich scheint die Sonne erst am späten Nachmittag hinein und er ist fürs Wandern und Zelten gut geeignet.

Mae Chaem

Adresse in Google Maps: Mae Chaem

Die Stadt ist durch Entwicklung verhältnismäßig unverdorben und die Weisen der Menschen sind noch traditionell. Straßen in den Bereich sind erst vor kurzem eingestuft worden. Infolgedessen ist das schmale Tal von der Allgemeinentwicklung isoliert worden.

Mae Chaem ist für ihre Webereien, besonders dem Sin Tin Chok (sinn dtien dschock) , Eidechsenfuß Muster, berühmt, das eine spezielle Webtechnik für das dekorative Stück am Saum der Schlauchröcke ist.

Auf der Straße vom Marktplatz zum Doi Inthanon gibt es einige kleine Geschäfte die einheimische Frauenkleidung verkaufen.

Weberdörfer gibt es in Ban Thong Fai (überqueren Sie den Fluss am Marktplatz und hinter der Brücke links - 1 Kilometer) und in der Nähe von Wat Yang Luang.

Ausflüge aus der Stadt heraus in praktisch jeder möglicher Richtung sind interessant. Schotterwege führen zu malerischen Dörfer und terrassenförmig angelegte Reisfeldern. In den Hügeln zum Westen gibt es viele Karen Dörfer. In den Höhen im Norden vom Doi Inthanon gibt es auch viele Hmong.

Ländliche Tempel in der Nähe von Mae Chaem

In der Nähe von Mae Chaem gibt es einige alte ländliche Tempel. Der alte Viharn von Wat Pa Daet (R1088. Abzweigung nach Westen an der scharfen Linkskurve 1 Kilometer,südlich der Abzweigung auf die R1192) enthält einige Wandbilder des 19. Jahrhunderts, die zum Teil gut konserviert wurden. Der Viharn wird auf 1877 datiert.

Vom Marktplatz in Mae Chaem über den Fluss nach Norden steht Wat Putha En mit einem seltenen hölzernen Ubosot auf Pfosten in einem Lotosteich. Der Tempel wird auf 1868 datiert. An der Straße steht noch Wat Kong Kan (7 Kilometern von Mae Chaem) mit einer großen, alten sitzenden Buddha Statue. Der Schotterweg von Wat Kong Kan verspricht einen interessanten Ausflug in abgelegene Landschaften.

Von Mae Chaem nach Hot

(68 Kilometer Abzweigung nach Süden 2 Kilometer hinter Mae Chaem) Die R1088 führt an Karen Dörfern vorbei auf eine Hochebene auf der die Karen Gemüse anbauen. Die steile Abfahrt in das Tal dahinter bietet wieder einige tolle Aussichten.

Die Thepanom heißen Quellen

(Kilometer 9 ungefähr 39 Kilometer von Mae Chaem)

Ein kleiner Geysir spritzt heißes Wasser heraus, aber die Stelle ist nicht besonders interessant. Schlüssel zu den Hütten für Mineralbäder gibt es am Gebäude links oberhalb vom Eingangstor.

Die Ob Luang Schlucht in Chiang Mai, Thailand

Ob Luang Nationalpark

Adresse in Google Maps: Ob Luang National Park

(H108 Kilometer 174, östlich der Abzweigung der R1088 von der H108)

Der Mae Chaem Fluss donnert durch eine sehr schmale Schlucht. Fußgängerstege über den Fluss am Krairaj Resort und hoch über die Schlucht 500 Meter stromabwärts, ermöglichen eine Rundwanderung. Ein Weg von der stromabwärts gelegenen Brücke führt zu einen alten Begräbnisstätte (Land of Prehistoric Human), deren Überreste im Nationalmuseum in Chiang Mai aufbewahrt werden. Alte Felsmalereien an einem Überhang weiter oben sind von fragwürdiger Echtheit, aber oben auf einem Felsen auf dem Doi Pa Chang gibt es eine herrliche Aussicht in das Tal.


Vorherige
Chom Thong und Doi Inthanon Nationalpark
Nächste
Mae Rim, das Mae Sa Tal und Samoeng

Sightseeing Führer

Ob Luang National Park über Mae Chaem

Seitenliste des Sightseeing Führers




Reiseführer für Chiang Mai